jump to navigation

[SneakPreview] Schön bis in den Tod 25. Juni 2010

Posted by waldfeeee in SneakPreview.
Tags: , , ,
trackback

Titel: Schön bis in den Tod
Originaltitel: Sorority Row

Produktionsland: USA
Regie: Stewart Hendler
Produzent: ?
Musik: ?

Kinostart: 1. Juli, 2010
Trailer: youtube.com
Länge: 101 Min
FSK: ab 18 Jahren
Meine Wertung:

Worum geht es?
Einige Mädchen einer Studentenverbindung wollen sich an ihrem Kommilitonen rächen, da dieser eine von ihnen betrogen hat, doch ihr Vorhaben endet damit, dass eines der Mädchen mit einem Wagenkreuz durchbohrt wird. Um ihre geplanten Karrieren nicht aufs Spiel zu setzen beschließen sie, die Leiche in einem Brunnen zu verstecken und die Geschichte für sich zu behalten. Doch einige Monate später, als die Abschlussparty geplant wird, kommt der Vorfall wieder auf den Tisch, da alle eine MMS bekommen, welche das Wagenkreuz zeigt. Die Mädchen gehen zunächst von einem dummen Streich aus, doch als eine nach der anderen abgemurkst wird, sind sie sich da nicht mehr ganz sicher…

Feeling in der Sneak Preview?
Da zuerst das Fußballspiel Deutschland-Ghana kam und die Straßen voller begeisterter Fans waren, kamen wir ein wenig später und verpassten ein bisschen vom Anfang, was jedoch nicht sonderlich schlimm war. Die Leute saßen bereits auf ihren Plätzen und ließen sich berieseln. Nach einer Weile gingen aber auch ein paar Zuschauer, da der Film wirklich schlecht war. Ab und zu wurde auch gelacht und geredet und als der Film zu Ende war, waren einige (wenn nicht sogar alle) ziemlich enttäuscht. Die, die noch alleine nach Hause mussten waren natürlich auch etwas verängstigt, aber schließlich war es auch ein Horrorfilm.

Meine Meinung
Da ich keine Horrorfilme mag, fand ich den Film grundsätzlich schonmal nicht gut, aber selbst für einen Horrorfilm fand ich ihn schlecht. Vielleicht lag es daran, dass diese dümmlichen Studentinnen dem typischen Horrorfilm-Klischee entsprachen (sofern ich das beurteilen kann) und Situationen zustande kamen wie „Wir brauchen ein Handy. Komm, wir gehen zu der Leiche und holen uns sein Handy und du kommst mit und hältst mir mit der Axt den Rücken frei. Ich will mich nicht umdrehen und du bist plötzlich weg! Und du, möchtest du auch mit?“ – „Nein, ich geh hier nicht weg“ – „Ok, dann bleib alleine hier und wenn du eine Chance hast wegzulaufen, dann nutze sie.“ Kommt diese Szene nicht in so gut wie jedem Horrorfilm vor?
Ein bisschen spannend war die Rätselei, wer nun der Täter ist… aber dann kann man sich auch einen Krimi anschauen!?! Die Auflösung dieses Rätsels ist etwas unerwartet und irgendwie auch sehr unlogisch. Man muss jedoch auch sagen, dass der Film an manchen Stellen sehr amüsant war, was wohl eher unbeabsichtigt war.
Alles in allem ist es ein schlechter Horrorfilm, der ein wenig eklig ist (wohl nichts im Vergleich zu ‚Saw‘, den ich jedoch nie gesehen habe) und somit eigentlich nichts für Horrorfilm-Liebhaber ist (behaupte ich mal) und auch nicht für Leute, die keine Horrorfilme mögen, da es ein Horrorfilm ist. Klingt logisch, oder?

Advertisements

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: