jump to navigation

[LebeN] Ein Ausflug ins winterliche Finnland 23. März 2010

Posted by waldfeeee in LebeN.
Tags: , ,
trackback

Während hier der Schnee taute und es um die 18°C war, konnte ich im fast 2000 km entfernten Finnland durch den Schnee stapfen. Es war jedoch trotzdem eine wundervolle Zeit, da man, im Gegensatz zu hier, den Schnee dort nicht satt hatte. Meiner Meinung nach, stellt man sich Finnland eben mit Schnee vor.
Fotos habe ich leider noch nicht alle beisammen, werden aber folgen – zumindest ein paar, da allein von mir schon über 400 Fotos geschossen wurden und ich noch mindestens genauso viele von meinen Mitreisenden bekomme. Wer noch nicht in Finnland war, und es sich auch nicht vorstellen kann, wie es dort aussieht, der kann sich diese Fotos anschauen, welche ich mir so zusammen gesucht habe.

.

Auf dem ersten Foto sieht man im Hintergrund den Dom von Helsinki (finn. Helsingin tuomiokirkko oder Suurkirkko) den wir auch besichtigt haben und der eine wunderhübsche Orgel hat. Das zweite Foto zeigt die Railway Station, welche des Öfteren unser Treffpunkt für diverse Veranstaltungen war, wie z.B. die Besichtigung der Fazer Schokoladenfabrik (am Ende gab es dort Schoki all you can eat!).
Was es sonst noch zu sagen gibt: die Leute dort sind wirklich alle sehr nett; insgesamt ist dort alles viel teurer als hier (Glas Gurken 6€…); Alkohol ist fast unbezahlbar und nach Hochprozentigen muss man suchen (im Supermarkt gibt es Bier und Cidre (ab 18), Hochprozentigen in staatlichen Alko-Shops (ab 20)); die Fähre nach Tallin, Estland braucht 2h (kann bei vereister See aber auch 7h dauern); Fin-Rap klingt amüsant; man sollte einen dicken Wintermantel einpacken; …
Weitere spannende oder unspannende Geschichten gibt es von mir persönlich, und dann auch mit selbstgeschossenen Fotos, da ich nicht weiß, ob diese an die Öffentlichkeit geraten sollten. Vielleicht wird es auch einen zweiten Teil geben, das werde ich mir noch überlegen (wird von den Fotos abhängig sein).

Advertisements

Kommentare»

1. Luisa - 27. März 2010

Finnland, wie cool..
Wie lange warst du denn da? Und wie bist du auf Finnland gekommen?
Hoffe auf viele verschneite Fotos ;-)
LG

waldfeeee - 27. März 2010

Ich war 8 Tage dort, aber hätte gerne noch verlängert^^ Das war ein Angebot unserer Schule, also wer mitwollte konnte mit, weil die Schule, von der die Finnen kamen, die so ein Programm für uns dort vorbereitet hatten, ist glaube ich eine Partnerschule unserer Schule. Außerdem hatte ich mir gedacht, wann komme ich schonmal nach Finnland?^^ Ist irgendwie nicht so ein typisches Urlaubsland, aber nachdem ich einmal dort war, würde ich gern wieder hin x)

2. Luisa - 27. März 2010

Wow, von der Schule! *__*
Unsere Schule hat nur eine Partnerschule in Frankreich soweit ich weiß -.- Und irgendwo in den „neuen“ Bundesländern (wie spannend, dort einen Austausch hin zu machen Oo) und Russland glaub ich auch….aber das ist alles nicht so spannend wie Finnland finde ich x3
Stimmt, so typisch ist es nicht…ich könnte mir vorstellen, dass Finnland deswegen auch nicht so vom Tourismus gezeichnet ist, oder? Wie Malle beispielsweise ._.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: