jump to navigation

[Film.News] Was ist Glück? 14. August 2014

Posted by waldfeeee in Filme, Trailer.
Tags: , , , , ,
10 comments

Was ist Glück? Laut Duden gibt es verschiedene Bedeutungen. Zum einen ist Glück „etwas, was Ergebnis des Zusammentreffens besonders günstiger Umstände ist“. Zum anderen wird Glück auch als „angenehme und freudige Gemütsverfassung, in der man sich befindet, wenn man in den Besitz oder Genuss von etwas kommt, was man sich gewünscht hat“ definiert. Wem diese Definitionen zu konfus sind, schaut vielleicht bei Wikipedia vorbei.

Dort erfährt man, dass sich das Wort „Glück“ vom mittelhochdeutschen „gelücke“ ableitet, was bedeutet „Art, wie etwas endet / gut ausgeht“. Demnach war Glück der günstige Ausgang eines Ereignisses und ein Zutun des Glücklichen nicht notwendig. Im Kontrast dazu steht jedoch der Ausspruch „Jeder ist seines Glückes Schmied“.

Faber est suae quisque fortunae.
(dt.: Jeder sei der Schmied seines Glücks.)

Appius Claudius Caecus, röm. Konsul

So stellt sich die Frage: Ist man selbst für sein Glück verantwortlich? Kann man auch ohne eigenes Zutun Glück erfahren?

Mit solchen oder anderen Fragen zum Thema Glück beschäftigt sich auch Hector, der Protagonist aus François Lelords „Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück„.

(mehr …)

Advertisements

[ich lese] Ballade. Der Tanz der Feen – M. Stiefvater 23. Juni 2014

Posted by waldfeeee in ich lese....
Tags: ,
add a comment

TitelBallade. Der Tanz der Feen
Originaltitel: –
Reihe: –
Autor: Maggie Stiefvater
Verlag: Knaur

Format: Kindle-eBook
ASIN: B004WPHXTA
Preis: 6,95€
Seitenanzahl: 368 Seiten
Erscheinungstermin: Juni, 2010

Die Jägerin zu sein, daran war ich gewöhnt.

Auf den ersten Blick könnte man James für einen typischen Teenager halten: Er ist cool und hat stets einen lockeren Spruch auf den Lippen. Aber hinter dieser Fassade verbirgt sich ein sensibler Junge und begnadeter Musiker, der auf der Suche nach der großen Liebe ist.
Als James der ebenso schönen wie geheimnisvollen Nuala begegnet, schlägt sein Herz schneller – hat er seine Traumfrau gefunden? Doch Nuala ist kein Mensch, sondern eine Fee, die nur zu James gekommen ist, um ihm ein Angebot zu unterbreiten: Sie kann aus ihm einen berühmten Künstler machen. Natürlich hat der Musenkuss seinen Preis: ein paar Jahre von James’ Leben. Schweren Herzens lehnt er ab, obwohl er sich magisch zu Nuala hingezogen fühlt. Und auch die Fee merkt, dass sie zum ersten Mal verbotene Gefühle für einen Sterblichen hegt …

[ich lese] Lamento: Im Bann der Feenkönigin – M. Stiefvater 3. Januar 2014

Posted by waldfeeee in ich lese....
Tags: ,
add a comment

Titel: Lamento: Im Bann der Feenkönigin
Originaltitel: –
Reihe: –
Autor: Maggie Stiefvater
Verlag: Knaur

Format: Kindle-eBook
ASIN: B004X7U0L0
Preis: 9,99€
Seitenanzahl: 352 Seiten
Erscheinungstermin: November, 2009

Wie lange er sich schon hier festklammerte, wusste er nicht.

Immer wieder träumt die 16-jährige Deirdre von einem geheimnisvollen Jungen namens Luke. Doch das sind nur Träume, oder?
Das Mädchen kann es kaum glauben, als ihr Luke bei einer Schulaufführung plötzlich leibhaftig gegenübersteht. Noch seltsamer wird es, als ihre Großmutter sie eindringlich vor dem Jungen warnt und sie bittet, sich von ihm fernzuhalten. Das ist längst unmöglich für Deirdre: Sie hat sich unsterblich verliebt. Doch Luke ist nicht der, für den sie ihn hält. Als er plötzlich spurlos verschwindet und Deirdre sich auf die Suche nach ihm macht, gerät sie mitten hinein in einen magischen Krieg, der seit Jahrhunderten währt. Und sie erfährt, dass der Junge, den sie liebt, von der rachsüchtigen Feenkönigin mit einem ganz bestimmten Auftrag zu ihr geschickt wurde: Um sie zu töten …

[ich lese] Lucian – I. Abedi 27. Dezember 2013

Posted by waldfeeee in ich lese....
Tags: ,
add a comment

TitelLucian
Originaltitel: –
Reihe: –
Autor: Isabel Abedi
Verlag: Arena

Format: Kindle-eBook
ASIN: B00AAT6AMI
Preis: 10,99€
Seitenanzahl: 564 Seiten
Erscheinungstermin: September, 2009

Der Mittwochabend gehörte uns, Janne, Spatz und mir.

Es fühlt sich an wie ein Riss. Ein hauchfeiner Riss, tief in Rebeccas Innerem. Als ob ihr jemand mit der Pinzette ein Härchen ausgerupft hätte. Was bleibt: ein sonderbares Gefühl von Leere und der Angst. Doch dann taucht Lucian auf, wie aus dem Nichts. Ein Junge ohne Vergangenheit, jemand, der sich nicht erinnern kann, wer er ist oder wo er herkommt. Aber Lucian gibt Rebecca mit einem Mal das Gefühl, dass sie nicht mehr allein ist.